Skip to main content
Den VeloCity 2022 aus nächster Nähe erleben - als Volunteer.
VeloCity Berlin News Volunteers

Volunteers gesucht für den VeloCity - The Power of Berlin.

Wir suchen noch Volunteers für den den VeloCity Berlin! So einfach kann man mitmachen und den VeloCity aus nächster Nähe erleben.

Der VeloCity - The Power of Berlin. ist eine von zahlreichen Sportveranstaltungen die von SCC EVENTS organisiert werden. Zu den bekanntesten Events zählen zum Beispiel der BMW BERLIN-MARATHON sowie der GENERALI BERLINER HALBMARATHON. Eine wesentlich Stütze für das Gelingen dieser Highlights des Sportkalenders sind die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer:innen. Nur mit diesen Volunteers können die Teilnehmenden von Lauf- und Radevents die Veranstaltung so richtig genießen. Wir suchen noch Volunteers für den den VeloCity Berlin und zeigen im Folgenden auf, wie spannend so ein ehrenamtlicher Einsatz ist. 

Viele Helfer:innen im Einsatz

Einer von ihnen ist Dirk Richter. Der 39-jährige Fachinformatiker und Familienvater ist Teamleiter für den Bereich, in dem die Medaillen ausgegeben und die Folien, die die Teilnehmenden vor dem Auskühlen schützen sollen, bereitgestellt werden. Seit 2006 ist er dabei, seit etwa zehn Jahren in seiner jetzigen, verantwortlichen Position. Am Veranstaltungstag muss alles zusammenpassen: Die vielen Helfer:innen, alle Materialien müssen an der richtigen Stelle sein, damit die Abläufe wie geplant stattfinden können. Entsprechend beginnt ein solcher Tag für Dirk früh, sehr früh, mitunter zwischen fünf und sechs Uhr am Morgen. Der Bereich im Ziel muss vorbereitet werden, es wird geprüft, ob alle Medaillen da sind und dass die Folienpakete an den richtigen Orten stehen. 

Ordnung für einen reibungslosen Ablauf

Dirk baut schon mal auf, schafft Ordnung. Wenn das Team eintrifft, kann er gleich die Einweisung machen und jedem sein Handwerkszeug aushändigen. Die Medaillen werden ausgepackt und auf Medaillenständer gehängt. Die Helfer:innen – am Tag des BMW BERLIN-MARATHON  bis 100 Personen bei Dirk im Team – müssen sensibilisiert werden. In den Korridoren im Ziel darf es keinen Stau geben. Die Ankömmlinge sollen in die Gassen hineinlaufen und nach der Medaillenausgabe zügig weitergehen. Ein anderer Punkt: Es gibt immer wieder Leute, die zwei Medaillen wollen, eine zum Beispiel für die Oma. Das ist natürlich in der Kalkulation nicht vorgesehen. 

Die Volunteers sind für erfolgreiche Veranstaltungen wie den VeloCity 2022 unverzichtbar.

Ein Aushängeschild für Berlin

Der Zeitpunkt, an dem die Medaillen an den Armen der Volunteers hängen und klappern, ist der Moment, an dem sich Dirk etwas zurücklehnen kann. Denn dann ist bereits viel Arbeit getan. Ein Gänsehautfeeling ist das, denn für die Läufer:innen, die ins Ziel kommen, ist es etwas ganz Besonderes, die Medaille zu erhalten. Manche sind ziemlich erschöpft, viele aber unglaublich glücklich. Motive, als Volunteer tätig zu sein, gibt es viele. Dirks Antwort: „Es ist ein gutes Aushängeschild für die Stadt Berlin, wenn eine Veranstaltung gut über die Bühne geht und die Leute nach dem Event sagen: Wow, der Berlin hat mich wieder richtig geflasht. Wenn die Leute im Ziel sagen: Ihr Helfer habt wieder einen richtig guten Job gemacht. Wenn die Läufer sagen: Mann, Berlin hat wieder richtig Laune gemacht.“

Volunteer beim Radsportevent

Wer die Premiere des VeloCity – The Power of Berlin. aus nächster Nähe miterleben möchte, der hat die Chance, als Volunteer mit von der Partie zu sein. Wir versprechen euch jede Menge prickelnde Momente, wenn die Radfahrer:innen auf der Strecke an euch vorbei heizen und ihr ihnen den Weg weist. Mit eurer freiwilligen, tatkräftigen und freundlichen Unterstützung macht ihr als Streckenposten den VeloCity Berlin erst möglich und zu einem einzigartigen emotionalen Event. Jede:r Volunteer erhält ein VeloCity Berlin-Helfer-Shirt, eine Trinkflasche und eine Aufwandsentschädigung von 20 Euro. Und natürlich den Dank von tausenden Teilnehmer:innen! Denn eins ist klar: Ohne euch rollt gar nichts.Hier findet ihr alle Infos und könnt euch gleich registrieren.