Skip to main content

Event FAQ

Hier findest du die Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um VeloCity Berlin im Überblick.

Diese Rubrik erweitern wir bis zum Rennwochenende regelmäßig. Immer wieder reinklicken, lohnt sich also.

Event Update

Warum musste die Strecke verändert werden?

Berlin ist eine große aktive Stadt, viele Gewerke müssen da koordiniert werden, es gibt Baustellen, Schienenersatzverkehre, andere Veranstaltungen die berücksichtigt werden müssen.

Dauer von Streckensperrungen müssen im gesunden Verhältnis von Teilnehmenden und Eingeschränkten stehen.
Aus diesem Grund war die ursprüngliche Planung nicht mehr konsensfähig und eine andere Lösung musste erarbeitet werden. 

Nach § 8.1 der Teilnahmebedingungen können Anpassungen der Streckenlänge vorgenommen werden ohne das SCC EVENTS schadensersatzpflichtig wäre.
Allerdings sind wir in diesem Falle bereit ein Rücktrittsrecht einzuräumen

Für weitere Informationen siehe bitte unser Event Update.

 

 

Anreise

Auf der Straße des 17. Juni zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor.

Weitere Informationen zur Strecke sowie Streckendaten zum Download findest du hier.

Die Anreise mit dem Auto ist keine gute Idee, denn bei dieser Veranstaltung stehen leider keine Parkplätze zur Verfügung und du kommst nur unnötig in Stress.
Wir bitten dich, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Die Anreise mit der Bahn ist eine gute Idee und wird von uns empfohlen.

Die Haltepunkte öffentlicher Verkehrsmittel in Nähe des Start- und Zielgebiets:

  • U-Bahn: Friedrichstraße (U6), Potsdamer Platz (U2)
     
  • S-Bahn: Hauptbahnhof (S5, S7, S75, S9),Potsdamer Platz (S1, S2, S25), Friedrichstraße (S1, S2, S25, S5, S7, S75, S9)
     
  • Regionalbahn: Hauptbahnhof (RE1, RE2, RE7, RB14), Potsdamer Platz (RE4, RE5) (jeweils ca. 10-15 Minuten Fußweg)

Bitte bedenke auch eine Fahrkarte für dein Rad zu lösen, solltest du mit der Bahn anreisen.

Anmeldung

Die Anmeldung für 60 km und 90 km ist bis zum 20. Juni 2022 geöffnet.

Nachmeldungen sind möglich, sofern das Teilnahmelimit noch nicht erreicht wurde.

Rücktritt:
Durch den logistischen und organisatorisch hohen Aufwand der Veranstaltung können wir den Teilnahmebeitrag nicht erstatten, solltest du nicht teilnehmen können. Danke für dein Verständnis.

Übertragungen:
auf eine andere Person, oder ein anderes Jahr sind leider nicht möglich. Dein Startplatz ist veranstaltungs- und personengebunden.

Ausführliche Informationen zu Rücktritt und Erstattung findest du in unseren Teilnahmebedingungen.

Zur Absicherung des Teilnahmebeitrags wird im Rahmen der Online-Anmeldung die ERGO Versicherung zur Buchung angeboten.

  • Die Einteilung richtet sich nach der bei der Anmeldung angegebenen Durchschnittsgeschwindigkeit.
     
  • Die Einteilung der Startblöcke erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt basierend auf den Anmeldezahlen bis zum Anmeldeschluss.
    Deine Zuordnung zum Startblock teilen wir dir kurz vor der Veranstaltung mit deinem Startpass mit.

Auch unsere “Kleinen” werden am Samstag auf Ihre Kosten kommen.
Mehr Informationen dazu findest du hier.

Ja, es wird vom 01. bis zum 03. Juli 2022 eine EXPO geben.

Wo:
Straße des 17. Juni zwischen Ebertstraße und Yitzhak-Rabin-Straße

Wann:
Freitag 14:00 - 20:00 Uhr, Samstag 10:00 - 19:00 Uhr, Sonntag 08:00 - 16:00 Uhr

Leider sind Fahrräder auf dem EXPO-Gelände nicht zugelassen.

Deine Startunterlagen erhältst du ausschließlich persönlich gegen Vorlage des Startpasses und Lichtbild-Ausweises.

Wo?
Auf der VeloCity Berlin EXPO auf der Straße des 17. Juni / Ebertstraße (südliche Lindenrondell), nahe dem Platz des 18. März / Brandenburger Tor - zu den Ausstellern der Expo ist es von hier nicht mehr weit in Richtung Ehrenmal.
Zur Karte Start / Zielgebiet mit Expo-Gelände

Wann?
Am Freitag, 01.07.2022, von 14:00 bis 20:00 Uhr & am Samstag, 02.07.2022, von 10:00 bis 19:00 Uhr

Die Ausgabe der Startnummern erfolgt ausnahmslos persönlich. 

Die Anmeldung muss online über dein persönliches Benutzerkonto erfolgen.

Achtung!!! Benutzerkonten, die vor dem 01. Mai 2020 erstellt wurden, sind aufgrund einer Systemumstellung nicht mehr gültig.
Bitte erstelle dir ein neues Benutzerkonto. Für weiterführende Infos schaue hier.

Bis zum 30. Juni 2022 sind noch Nachmeldungen online möglich.

Sofern das Teilnahmelimit noch nicht erreicht wurde, kannst du dich auch im Rahmen der Startunterlagenausgabe noch nachmelden.

Bitte schaue hierfür in das Reglement unter dem Punkt “Fahrrad und Zubehör”

Am Eventtag

Unter der Telefonnummer 030 30 12 88 10 steht eine Veranstaltungshotline an den folgenden Tagen zur Verfügung:

  • Freitag, 01.07. von 14:00 bis 20:00 Uhr
  • Samstag, 02.07. von 10:00 bis 19:00 Uhr
  • Sonntag, 03.06. von 07:30 bis 13:00 Uhr

Ja, eine Kleiderabgabe steht in begrenztem Umfang zur Verfügung.

Die Abgabe kann ausschließlich in dem transparenten Kleiderbeutel erfolgen, welchen du bei der Startunterlagenausgabe erhalten hast.

Am Veranstaltungs-Sonntag ist unser Partner Zweirad Stadler mit einem Fahrradservice vor Ort.

Wann:
Sonntag, 07:00 - 09:30 Uhr

Wo:
Auf dem Event-Gelände, kurz hinter dem Zugang für Teilnehmende

Was:
Letzte kleine Hilfestellungen, wie z.B. Luft nachpumpen, Sattel einstellen, etc.

Jein ;-) 

Du darfst dich nur dann in einen anderen als den dir zugewiesenen Startblock aufstellen, wenn es sich dabei um einen langsameren Startblock handelt.

Das Aufstellen in einer weiter vorne liegenden Startgruppe ist nicht gestattet.

 

Ja. Im Start- und Zielbereich und am Versorgungspunkt werden Toiletten für euch bereitstehen

Im Rennen

Ja. Folgende Verpflegung bieten wir euch an:

  • Start - kleine Vorstartversorgung (vornehmlicher Wasser, etwaig Obst)
  • Strecke - ein Versorgungspunkt nach ca. 30 km - Becher oder Flaschen auffüllen, ISO Drink von Dextro Energy, Obst (vermutlich Banane, Orange). Hier könnt ihr kurz absteigen, die Beine ausschütteln und kurz verschnaufen.
  • Ziel - Wasser, ISO Drink von Dextro Energy, Gel oder Riegel von Dextro Energy, Obst, ERDINGER Alkoholfrei

Alle Teilnehmenden sind verpflichtet, die eigenen Abfälle und leere Trinkflaschen ausschließlich an den Versorgungsstellen auf der Strecke bzw. nach dem Ziel zu entsorgen.

  • Bitte helft euren Mitfahrenden im Falle eines Sturzes und warnt weitere Teilnehmende. Wie im normalen Straßenverkehr gilt auch hier der Notruf 112.
     
  • Achtet darauf, euch schnellstmöglich aus der Gefahrenzone zu begeben bzw. stellt selber keine Gefahr auf der Strecke dar.
    Wenn möglich begebt euch, im Falle eines Sturzes o.ä. an den Streckenrand.

 

Ja. Im Start- und Zielbereich und am Versorgungspunkt werden Toiletten für euch bereitstehen.

Ja. Das Tragen eines Sturzhelms ist zwingend vorgeschrieben.

Der Sturzhelm muss aus festem Material bestehen und muss ein Prüfsiegel einer internationalen anerkannten Prüfstelle wie z.B. TÜV oder SNELL tragen.

Airbag Helme sind nicht zugelassen.

Nein. Tonträger jeglicher Art oder Ohrbedeckungen, die die akustische Wahrnehmung und damit die Reaktionsfähigkeit im Straßenverkehr oder im Wettbewerb negativ beeinflussen können (z.B. MP3-Player, Kopfhörer, Ohropax, Ohrstöpsel) sind verboten.

Gefahrenstellen werden von uns rechtzeitig durch Schilder angekündigt und entsprechend gesichert. Achte auf diese Ausschilderung und folge nicht blind dem Pulk. Solltest du es nicht gewohnt sein in größeren Pulks zu fahren, suche dir lieber eine kleine Gruppe. Pass deine Geschwindigkeit deinem Können und der Situation entsprechend an und denke an deine Mitfahrenden um dich herum. Sicherheit geht immer vor.

Mach dich schon vorab mit der Strecke vertraut und verschaffe dir einen Überblick über die Gefahrenstellen: zur Streckenkarte
Folgende Stellen sind besonders zu beachten:

  • Abfahrt vom Willi (Karlsberg, Grunewaldturm) - steile Abfahrt mit Rechtskurve
  • Einfahrt Kronprinzessinnenweg - scharfe Linkskurve
  • Thielallee/Königin-Luise-Straße
  • Katzbackstraße - Abfahrt und scharfe Rechtskurve
  • Möckernstraße/Stresemannstraße - scharfe Linkskurve
  • Lichtenberger Straße (Parkspur/Radspur) - kleine Trennschwellen & Poller
  • Altonaer Straße/Lessingstraße/Bachstraße - schmale Straße ud Rad-Gegenverkehr
  • Gotzowskystraße/Levetzowstraße - schmale Straße und Rad-Gegenverkehr
  • Paulstraße/Spreeweg - Trennung 60 km und 90 km
  • Bernauer Straße/Wasserwerk - Wende 1 der 90 km-Runde
  • Straße des 17. Juni/Ernst-Reuter-Platz - Wende 2 der 90 km-Runde

Nach dem Event

Ja.  Im Ziel wirst du mit Obst und Getränken versorgt.

Nein. Duschen stehen in diesem Jahr leider nicht zur Verfügung.

Es handelt sich um Einwegtransponder, die nicht zurückgegeben werden müssen.

Weitere Informationen zur Zeitmessung findest du hier.

 

Die Fundsachen können auf dem Veranstaltungsgelände am “Infopoint” abgegeben werden.

Siehe dafür unsere Streckenkarte.

Dein Ergebnis findest du hier auf der Seite im Menü unter Event Informationen > Ergebnisliste.

Auch deine Urkunde steht direkt nach dem Event online in der Ergebnisliste zum Download für dich bereit.

 

Die schnellsten fünf Finisher eines Teams werden in der Teamwertung erfasst. Aus der Gesamtsumme der Nettofahrzeiten dieser fünf Teammitglieder ergibt sich die Rangfolge in der Teamwertung.

Bei Zeitgleichheit entscheidet der in der Gesamtwertung besser platzierte  Finisher jedes Teams über die Rangfolge.

Die Einzelplatzierungen der Teammitglieder sind für die Rangfolge der Teamwertung dagegen nicht maßgebend.

Ein Team, das aus weniger als 5 Finishern besteht, wird nicht in der Teamwertung erfasst, sondern geht in die Einzelwertungen über.